• Homeslider05
  • Homeslider06
  • Homeslider07

2BKH1-1 goes Wahlingen

„Es ist einiges los in dem kleinen Städtchen Wahlingen. In wenigen Wochen steht die Kommunalwahl in Baden-Württemberg an. Selten waren der politische Wettbewerb so groß und die Themen so heiß diskutiert in Wahlingen.“

Wahlvorbereitung

Kurz vor der echten Kommunalwahl in Baden-Württemberg verwandelten die SuS der 2BKH1-1 gemeinsam mit zwei Referentinnen der LpB zwei Klassenzimmer in die Stadt Wahlingen mit zugehörigen Parteien und Bürgerinitiativen.

Die heiße Phase des Kommunalwahlkampfes bestimmten vor allem Themen wie die Kameraüberwachung von öffentlichen Plätzen, der Bau eines Integrationszentrums, die Erschließung eines Seebades am städtischen See oder freies und kostenloses WLAN in der ganzen Stadt.

In konsequenter Vorbereitung erarbeiteten die BewohnerInnen Wahlingens die Themen auf um sich möglichst erfolgreich der bevorstehenden Wahl zu stellen. Der Wahlkampf mit Infoständen wurde sehr emotional geführt und auch die anschließende Podiumsdiskussion mit Vertretern der großen Parteien Wahlingens machte den Schülerinnen und Schülern offensichtlich große Freude: „Wahlkampf ist echt anstrengend, aber es macht richtig Spaß!“ bestätigt eine Schülerin.

Bei der anschließenden Wahl konnten die Schülerinnen und Schüler anhand eines fast realistischen Wahlzettels selbst wählen und bei der folgenden Auswertung zuschauen. Panaschieren, Kummulieren, maximal 3 Stimmen pro Kandidat – bestens gewappnet für die anstehende echte Wahl am 26. Mai 2019 gingen die Schülerinnen und Schüler zufrieden und gut gelaunt ins wohl verdiente Wochenende.

Text und Bilder: Livia Gööck / Textquelle: Planspielmaterial der Landeszentrale für politische Bildung, lpb