• Homeslider05
  • Homeslider06
  • Homeslider07

Entstehungsgeschichte der Motorikzentren in Baden-Württemberg

Der zunehmenden Bedeutung der Bewegung im Vorschulalter trug das Ministerium für Kultus, Jugend und Sport im Jahr 2001 durch die Einrichtung von “Motorikzentren” Rechnung. Diese Fachschulen für Sozialpädagogik ergänzten ihr Fächerangebot bei der Ausbildung von Erzieherinnen und Erziehern um das Wahlpflichtfach “Sport- und Bewegungspädagogik“. Die angehenden Erzieherinnen und Erzieher können hier ergänzend zur Bewegungserziehung einen schulischen Schwerpunkt im Bereich Bewegung setzen.

Die Motorikzentren arbeiten dabei eng zusammen mit:

In Baden-Württemberg konnten Motorikzentren bereits an folgenden Standpunkten ins Leben gerufen werden: Albstadt, Biberach, Bruchsal, Ehningen, Göppingen, Leutkirch, Ludwigsburg, Mannheim, Nürtingen, Öhringen, Pforzheim, Radolfzell, Rastatt, Schwäbisch Gmünd, Stuttgart (2), Tuttlingen, Waldshut-Tiengen, Weinheim.

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des Zentrum für Schulqualität und Lehrerbildung Baden-Württemberg.

geschichte
Informationen Motorikzentrum
Informationen Motorikzentrum